96 besiegt Hoffenheim mit 2:1

Posted by adminNo CommentsAug 07, 2011
96 besiegt Hoffenheim mit 2:1

Ohne Didi und Stevie gegen 1899
Bei hochsommerlichen Temperaturen empfingen die Roten ihre Gäste aus dem Süden zum ersten Heimspiel der neuen Spielzeit. Die 40315 Zuschauer in der AWD-Arena sollten in den folgenden 90 Minuten ein munteres Spielchen zu sehen bekommen, in dem keine Langeweile aufkommen sollte. Einer stand von Anfang an nicht im Kader: Ausgerechnet Fanliebling und 96-Torschützenkönig der vergangenen Saison, Didier Ya Konan, musste heute zuschauen, wie sein Team um die Punkte kämpfte. Trainer Mirko Slomka verzichtete auf den Einsatz des Ivorers, um ihn für die bevorstehenden Europa League Play-offs zu schonen. Für ihn rückte Jan Schlaudraff ins Team, der in der Vorbereitung bereits mit seiner Leistung auf sich aufmerksam gemacht hatte. Die Langzeitverletzten Leon Andreasen und Carlitos laborieren nach wie vor an ihren Blessuren. Auch Artur Sobiech muss weiterhin auf seinen Einsatz im 96-Dress warten. Von der Bank aus verfolgte auch Kapitän Steven Cherundolo das Geschehen. Allerdings sah es bei den Hoffenheimern ebenfalls alles andere als rosig aus. Die Leistungsträger Sigurdsson, Weis, Ibisevic und Ibertsberger fehlten dem neuen TSG-Trainer Holger Stanislawski , der in der heutigen Begegnung unter anderem auf Neuzugang Fabian Johnson setzte.

<>